Schnelle Sternbrötchen mit Hinguckereffekt

Schnelle Sternbrötchen mit Hinguckereffekt

Sternbrötchen mit Hinguckereffekt

Funkel, funkel, kleiner Stern, ach was haben wir dich gern… Spätestens, wenn das erste Adventslichtlein brennt und der Leuchtstern am Fenster hängt, dann könnt ihr euren Lieben die Sterne zum Frühstück servieren. Die Sternbrötchen sind schnell und einfach gemacht. Der Effekt ist aber überaus beindruckend und passt an den Adventstagen, zu Weihnachten und auch darüber hinaus.

Am einfachsten lassen sich die Brötchen mit einem Semmeldrücker aus Edelstahl* oder Kunststoff* herstellen, der normalerweise für Kaisersemmeln genutzt wird, herstellen. Das Muster wird dann nicht nur wie bei den Kaisersemmeln in den Teig gedrückt, sondern der Teig wird mit dem Semmeldrücker komplett durchgedrückt. Dadurch schneidet der Semmeldrücker den Teig in der Mitte sternförmig ein. Wenn die Teigzipfel dann von innen nach außen gedreht werden, entsteht dadurch die schöne Sternform. Die Sternbrötchen sind bei uns sehr beliebt zum Frühstück in der Vorweihnachtszeit. Sie sehen nicht nur toll aus, sie schmecken auch genauso.

BUKECHI | Sternbrötchen

Schau gerne auch bei unseren Rezepten für Weihnachtsgebäck wie z. B. Offenbacher Pfeffernüsse, Berlinerbrot, Schneeballen, Vanillekipferl oder Aachener Printen vorbei.

Schnelle Sternbrötchen mit Hinguckereffekt

20. Dezember 2020
: leicht

Die Sternbrötchen passen nicht nur zu Weihnachten, sondern können mindestens die gesamte Adventszeit über oder auch als Hingucker zu anderen Zeiten gebacken werden. Wer keinen Semmeldrücker hat, der kann auch einen kleinen Kunststoffspachtel oder eine ausgediente, gereinigte Scheckkarte nutzen, um den Teig sternförmig einzuschneiden. Dann einfach mit der schmalen Seite drei Mal gekreuzt mittig einschneiden, sodass ein sternförmiges Muster enteht. Der Semmeldrücker ergibt fünfzackige Sterne, eine Scheckkarte oder ein Spachtel ergibt sechszackige Sterne.

By:

Zutaten
  • 200 g Weizenvollkornmehl
  • 300 g Weizenmehl Type 550
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Backmalz
  • 350 ml Wasser, lauwarm
  • 1 Prise Zucker
  • 1/2 Würfel Frischhefe
  • Mohn- und Sesamsamen oder andere Saaten nach Geschmack
Anleitung
  • Step 1 Das Mehl mit dem Backmalz und dem Salz vermischen.
  • Step 2 In die Mitte der Mischung eine Mulde drücken und das lauwarme Wasser und den Zucker hinzufügen. Dann die Hefe hineinbröckeln.
  • Step 3 Alle Zutaten gut miteinander verkneten.
  • Step 4 Die Teigschüssel abdecken und für ca. 60 Minuten an einen warmen Ort (zum Beispiel Gärautomat*) stellen.
  • Step 5 Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsplatte geben, in 8 bis 12 gleichgroße Teile stechen und jeweils zu Kugeln formen.
  • Step 6 Die Teigkugeln mit einem Tuch bedecken und ca. 15 Minuten ruhen lassen.
  • Step 7 Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.
  • Step 8 Jeweils einen Teller mit ausreichend Mohn- und Sesamsamen bestreuen.
  • Step 9 Die Teigkugeln mit Wasser bepinseln und mit der Oberseite in die Mohn- oder Sesamsamen drücken.
  • Step 10 Nun die Teigkugeln mit einem Semmeldrücker* von oben durchstechen.
  • Step 11 Die durchstochene Teigkugel mit der Oberseite nach unten auf das Backblech legen und vorsichtig die entstandenen Zacken von der Mitte nach außen drehen.
  • Step 12 Mit allen weiteren Teigkugeln ebenso verfahren und alle mit etwas Abstand auf die Backbleche verteilen.
  • Step 13 Die Teigsterne ca. 15 – 20 Minuten gehen lassen.
  • Step 14 Den Backofen auf 220°C vorheizen.
  • Step 15 Die Sternbrötchen in ca. 15 – 20 Minuten goldbraun backen.

*Werbung – Affiliate Links: Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision bekommen, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!


Ähnliche Beiträge

Paninibrötchen mit Lievito Madre

Paninibrötchen mit Lievito Madre

Eine weitere italienische Spezialität, die um die Welt gegangen ist. Neben Pizza, Ciabatta, Panettone, Bruschetta und all den Nudelspezialitäten sind die Panini fast vergessen. Dabei sind sie immer noch besonders lecker.

Olivenbrötchen mit Lievito Madre

Olivenbrötchen mit Lievito Madre

Olivenbrötchen mit Lievito Madre und reifen, schwarzen Oliven. Eine viel perfektere Kombination gibt es nicht. Mediterrane Brötchen selbst gemacht.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Nach Oben