Paninibrötchen mit Lievito Madre

Paninibrötchen mit Lievito Madre

Wir haben in letzter Zeit so einige italienische Spezialitäten gebacken und auch hier im Blog veröffentlicht. Ob Focaccia, Pizza, Panettone, Ciabatta oder Lievito Madre. Fast könnte man meinen, dass wir gerade eine italienische Phase durchmachen. Aber italienisches Essen ist einfach so lecker, dass viele Spezialitäten aus Italien die Welt erobert haben. Wir können und wollen jedenfalls auf keinen Fall auf italienisches Essen verzichten. Daher werden noch viele weitere italienische Köstlichkeiten folgen. Eine davon stellen wir hier vor: Panini.

BUKECHI-Paninibrötchen

Bei Panini, Mehrzahl von Panino, handelt es sich um ein klassisches italienisches Gebäck. Genauer gesagt handelt es sich um italienisches Pane, also um Brot. In Deutschland würde man es am ehesten als Brötchen beschreiben. Es kann sich aber bei Panini auch einfach um Weißbrotscheiben handeln, die mit Schinken, Käse, Wurst, Salat oder Gemüse belegt werden und auf einem Panini- oder Kontaktgrill* gebacken werden, bis der Käse geschmolzen und das Brot leicht angeröstet ist. Wir empfehlen euch gleich die doppelte Menge zu backen. Die gegrillten Panini werden euch besonders von der jüngeren Generation aus der Hand gerissen, so lecker sind sie.

BUKECHI | Paninibrötchen

Wer keinen Kontaktgrill besitzt kann die Panini natürlich auch im Backofen (220°C, Ober-/Unterhitze) backen, bis der Käse geschmolzen ist. Die Paninibrötchen lassen sich natürlich auch als normale Brötchen, also ungegrillt essen.

Paninibrötchen mit Lievito Madre

18. Februar 2022

Die Paninibrötchen aufschneiden, mit dem Belag der Wahl belegen und im Panini- oder Kontaktgrill backen, bis der Käse geschmolzen ist. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Panini Caprese? Dazu die aufgeschnittenen Panini mit grünem Pesto bestreichen, mit Tomatenscheiben, Mozzarella und frischem Basilikum belegen und mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Backen und fertig. Lecker!

By:

Zutaten
  • 360 g Weizenmehl Type 550
  • 75 g Lievito Madre
  • 5 g frische Hefe
  • 1/2 Teelöffel Zucker
  • 200 g Wasser, lauwarm
  • 1 EL Olivenöl
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • Für die Glasur:
    1/2 EL Wasser, warm
    1/2 EL Olivenöl
Anleitung
  • Step 1 Das Wasser in die Rührschüssel geben und die Hefe hineinbröckeln.
  • Step 2 Den Lievito Madre*, das Olivenöl, den Zucker und das Salz hinzufügen. Alles gut vermischen.
  • Step 3 Das Mehl portionsweise hinzufügen und den Teig gut verkneten.
  • Step 4 Eine Schüssel mit Olivenöl benetzen, den Teig hineingeben und in der Schüssel wenden. Die Schüssel mit Folie bedecken und für ca. 45 Minuten an einen warmen Ort oder in eine Gärbox* stellen.
  • Step 5 Den Teig dehnen und falten. Anschließend die Teigkugel in die Schüssel zurücklegen, abdecken und für ca. 45 Minuten an den warmen Ort oder in die Gärbox zurückstellen.
  • Step 6 Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, durchkneten und in vier gleichgroße Stücke teilen.
  • Step 7 Die Teigstücke zu vier flachen, rechteckigen Teiglingen formen und auf ein Backpapier legen. Mit einem Küchentuch oder Backleinen* bedecken und ca. 20 Minuten ruhen lassen.
  • Step 8 Ein leeres Backblech in den Backofen schieben.
  • Step 9 Eine feuerfeste Schüssel mit heißem Wasser auf den Boden des Backofens stellen.
  • Step 10 Den Backofen auf 220°C vorheizen.
  • Step 11 Das Wasser mit dem Olivenöl vermischen und die Teiglinge damit bestreichen.
  • Step 12 Die Teiglinge mit dem Backpapier auf das heiße Backblech legen und den Ofen schließen.
  • Step 13 Die Paninibrötchen in ca. 20 Minuten goldbraun backen.
  • Step 14 Zur Hälfte der Backzeit die Schüssel mit dem heißen Wasser entfernen. VORSICHT! Die Schüssel ist sehr heiß!
  • Step 15 Die fertigen Paninis auf einem Küchenrost abkühlen lassen.

*Werbung – Affiliate Links: Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision bekommen, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!


Ähnliche Beiträge

Olivenbrötchen mit Lievito Madre

Olivenbrötchen mit Lievito Madre

Olivenbrötchen mit Lievito Madre und reifen, schwarzen Oliven. Eine viel perfektere Kombination gibt es nicht. Mediterrane Brötchen selbst gemacht.

Mehrkornbrötchen – Mehr geht nicht

Mehrkornbrötchen – Mehr geht nicht

Es geht doch nichts über frischgebackene Brötchen. Diese Mehrkornbrötchen gehören zu unseren absoluten Brötchen-Favoriten. Genau so müssen perfekte Brötchen sein.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Nach Oben