Focaccia – Leckeres italienisches Fladenbrot mit Lievito Madre

Focaccia – Leckeres italienisches Fladenbrot mit Lievito Madre

Was ist eigentlich Focaccia?

Die Focaccia ist ein italienisches Fladenbrot. In Italien gibt es je nach Region zahlreiche Varianten dieser Leckerei. Beispielsweise Focaccia alle olive (mit Oliven), Focaccia alle cipolle (mit Zwiebeln), Focaccia a libro (in Schneckenform) oder Focaccia al formaggio (mit Käse). Aber auch mit Sardellen oder Tomaten werden diese je nach Region belegt. Beim Belag für die Focaccia sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Die Focaccia wird auch aufgrund der traditionellen Zutaten, die in Italien als Belag genutzt werden, auch als Vorläufer der Pizza angenommen.

BUKECHI | Focaccia

Schau gerne auch bei unserem Ciabatta Brötchen mit Lievito Madre Rezept vorbei. Wie man Lievito Madre ansetzt, findet ihr hier. Sollte das Ansetzen des Lievito Madre nicht geklappt haben, kann man alternativ auch einen Ansatz bei einer professionellen Bäckerei kaufen*. Dieser funktioniert dann garantiert.

Focaccia – Leckeres italienisches Fladenbrot mit Lievito Madre

11. Januar 2021
: leicht

Die Focaccia kann ganz nach Wunsch belegt werden. Entweder eher spartanisch nur mit Olivenöl bestrichen, sowie mit Meersalzflocken und Kräutern bestreut oder reichlich belegt und mit Käse bestreut. TIPP: Die schwarzen Oliven mit der flachen Seite eines Messers andrücken und ggf. leicht rollen. Die Olivenkerne lassen sich dann sehr einfach entfernen.

By:

Zutaten
  • 600 g Weizenmehl Type 550
  • 200 g Hartweizengrieß
  • 200 g Lievito Madre
  • 10 g Frischhefe
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 4 EL Olivenöl
  • 480 ml Wasser, lauwarm
  • Zum Bestreichen:
    4 EL Olivenöl
    4 EL Wasser
    4 Knoblauchzehen
  • Für den Belag:
    Meersalzflocken
    Rosmarin oder Oregano, getrocknet
    frische Minitomaten, halbiert
    schwarze Oliven, entkernt
Anleitung
  • Step 1 Das Wasser in eine Schüssel* geben und die Frischhefe hineinbröseln.
  • Step 2 Den Lievito Madre*, Zucker und Salz hinzufügen und alles verrühren.
  • Step 3 Das Mehl, den Hartweizengrieß dazugeben.
  • Step 4 Alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
  • Step 5 Die Schüssel abdecken und für ca. 60 Minuten an einen warmen Ort (zum Beispiel einen Gärautomat*) stellen.
  • Step 6 Die Knoblauchzehen abziehen. Mit dem Olivenöl und dem Wasser in einen Mixer* geben und entsprechend zerkleinern.
  • Step 7 Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Step 8 Den Teig auf das Backblech geben und ausrollen.
  • Step 9 Den Backofen auf 220°C vorheizen.
  • Step 10 Mit den Fingerspitzen kleine Vertiefungen in den Teig drücken.
  • Step 11 Den Teig großzügig mit der Wasser-Olivenöl-Knoblauch-Mischung bestreichen. Die restliche Mischung zur Seite stellen. Den Teig mit Meersalzflocken und getrocknetem Rosmarin oder Oregano bestreuen.
  • Step 12 Die Minitomaten halbieren und mit der Schnittfläche nach oben in den Teig drücken.
  • Step 13 Die Oliven entkernen und auf dem Teig verteilen.
  • Step 14 Die restliche Wasser-Olivenöl-Knoblauch-Mischung über den Teig und die Tomaten träufeln.
  • Step 15 Die Focaccia in ca. 20 Minuten goldbraun backen.

*Werbung – Affiliate Links: Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision bekommen, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Nach Oben