Sesambrötchen mit Sauerteig

Sesambrötchen mit Sauerteig

Wir haben hier wieder ein neues Brötchenrezept für euch. Dieses Mal unter Verwendung von Sauerteig.

Wenn ihr unserer Anleitung zum Ansetzen eines Sauerteiganstellguts gefolgt seid oder bereits ein aktives Anstellgut (ASG) besitzt, steht dem Backen der Brötchen eigentlich nichts mehr im Wege. Wenn ihr nur ein Anstellgut mit Roggenmehl habt, könnt ihr dieses bedenkenlos verwenden oder es auf Weizenmehl umzüchten.

Wir empfehlen euch auch unsere Sesampaste zu verwenden. Dadurch erhalten die Brötchen noch mehr Sesamgeschmack, als wenn ihr Tahini oder ein anderes Sesammus verwendet und werden besonders lecker.

BUKECHI – Sesambrötchen mit Sauerteig

Sesambrötchen mit Sauerteig

10. März 2022
: Leicht

Diese Sesambrötchen mit Sauerteig und Sesammus sind besonders lecker und sehr fluffig.

By:

Zutaten
  • Für den Sauerteig:
    50 g Weizenmehl 550
    25 g Wasser
    10 g Anstellgut (ASG)
  • Für den Hauptteig:
    Sauerteig
    260 ml Wasser, lauwarm
    450 g Weizenmehl Type 550
    10 g Frischhefe
    1 EL Honig
    2 TL Backmalz
    2 EL Sesampaste, alternativ Tahini
    1 TL Salz
Anleitung
  • Step 1 Das Anstellgut (ASG), Weizenmehl und Wasser in eine Schüssel geben und gut vermischen. Dann mit der Hand verkneten. Die Schüssel mit Folie bedecken und über Nacht stehen lassen.
  • Step 2 Am nächsten Tag den Sauerteig in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben. Das Wasser, die Hefe, Sesampaste, den Honig, das Backmalz, Salz und Mehl hinzufügen.
  • Step 3 Alles gut zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
  • Step 4 Die Schüssel mit Folie bedecken und für ca. 30 Minuten an einen warmen Ort oder in eine Gärbox* stellen.
  • Step 5 Den Teig auf die leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und dehnen und falten. In die Schüssel zurücklegen und erneut für ca. 30 Minuten an den warmen Ort oder in die Gärbox stellen.
  • Step 6 Den Teig erneut auf die leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und dehnen und falten. In die Schüssel zurücklegen und erneut für ca. 30 Minuten an den warmen Ort oder in die Gärbox stellen.
  • Step 7 Den Teig noch einmal die leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und dehnen und falten. In die Schüssel zurücklegen und erneut für ca. 30 Minuten an den warmen Ort oder in die Gärbox stellen.
  • Step 8 Den Teig in 8 gleich große Teile teilen und zu Kugeln formen.
  • Step 9 Einen Teller gut mit Sesamsamen bestreuen.
  • Step 10 Wenn ein Brötchendrücker* verwendet wird, die Kugeln leicht bemehlen und den Brötchendrücker tief in die Oberseite der Teigkugeln drücken, aber nicht durchdrücken.
  • Step 11 Die Oberseite der Teiglinge leicht befeuchten und in die Sesamsamen legen.
  • Step 12 Die Arbeitsfläche ganz leicht mit Mehl bestreuen und die Teiglinge mit der Oberseite (Sesamseite) nach unten darauflegen.
  • Step 13 Die Teiglinge mit einem Backleinen oder Küchentuch bedecken und 20 Minuten ruhen lassen.
  • Step 14 Eine feuerfeste Schüssel mit heißem Wasser auf den Boden des Backofens stellen.
  • Step 15 Den Backofen auf 240°C vorheizen.
  • Step 16 Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Teiglinge mit der Sesamseite nach oben darauflegen. Ohne Verwendung eines Brötchendrückers müssen die Teiglinge vor dem Backen eingeschnitten werden.
  • Step 17 Für ca. 20 Minuten in den Backofen schieben und goldbraun backen. Nach ca. 15 Minuten die Schüssel mit dem heißen Wasser aus dem Ofen entfernen. VORSICHT! Die Schüssel ist sehr heiß!
  • Step 18 Auf einem Küchengitter auskühlen lassen.

*Werbung – Affiliate Links: Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision bekommen, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Nach Oben