Nürnberger Elisenlebkuchen – Weltbekannte Spezialität

Nürnberger Elisenlebkuchen – Weltbekannte Spezialität

Die Bezeichnung Elisenlebkuchen ist ein Synonym für Oblatenlebkuchen. Bei den Elisenlebkuchen handelt es sich dabei um die höchste Qualitätsstufe der Oblatenlebkuchen. Es dürfen zur Herstellung der Elisenlebkuchen daher nur hochwertige Zutaten wie Haselnüsse, Walnüsse und Mandeln verwendet werden. Diese sogenannten Edelölsamen müssen mindestens 25 % auf die gesamte Lebkuchenmasse ausmachen, während es bei den einfachen Oblatenlebkuchen mindestens 7 % und bei den feinen Oblatenlebkuchen mindestens 14 % sein müssen. Elisenlebkuchen dürfen außerdem maximal 10 % Mehl, 7,5 % Stärke oder eine Mischung von beidem enthalten.

Es gibt auch Rezepte ganz ohne Mehl oder Stärke. Meist wird Zucker statt Honig verwendet, da die Elisenlebkuchen aufgrund des hohen Anteils von ölhaltigen Nüssen und Mandeln verbunden mit wenig Mehl im Gegensatz zu braunen Lebkuchen nicht hart werden. Eine längere Lagerung vor dem Verzehr ist daher nicht erforderlich. Für den Schokoladenüberzug darf kein anderer Überzug, der Schokolade ähnelt, verwendet werden. All das ist in den deutschen Leitsätzen für Feine Backwaren geregelt und soll sicherstellen, dass die Qualitätsregeln eingehalten werden und man sich sicher sein kann, dass die Backwaren wie die Elisenlebkuchen der höchsten Qualität entsprechen. Die Elisenlebkuchen kann man in Nürnberg das ganze Jahr über kaufen, während man sie in anderen Teilen Deutschlands lediglich um die Weihnachtszeit erwerben kann. Schmecken tun sie aber natürlich auch außerhalb der Adventszeit köstlich.

Nürnberger Elisenlebkuchen – Weltbekannte Spezialität

10. Dezember 2021
: Leicht

Nürnberger Elisenlebkuchen schmecken das ganze Jahr über, werden aber eigentlich nur zu Weihnachts- und Adventszeit gebacken und gegessen. Wer möchte kann die Elisenlebkuchen noch mit ganzen oder halbierten Mandeln dekorieren. Dazu die Mandeln einfach vorsichtig in den noch weichen Überzug drücken.

By:

Zutaten
  • 3 Eier
  • 250 g brauner Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 30 g Speisestärke
  • 30 g Weizenmehl Type 405 oder 550
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 1 TL Zimt, gemahlen
  • 1/2 TL Nelkenpulver
  • 1/4 TL Koriander, gemahlen
  • 1/4 TL Kardamom, gemahlen
  • 1/4 TL Ingwerpulver
  • 1/4 TL Macisblüte, gemahlen
  • 1/4 TL Anis, gemahlen
  • 1/4 TL Piment, gemahlen
  • ½ Fläschchen Rumaroma
  • 75 g Orangeat, fein gehackt
  • 125 g Mandeln, gemahlen
  • 125 g Haselnüsse, gemahlen
  • ca. 35 Oblaten, Durchmesser 7 cm
  • Für die Zuckerglasur:
    75 g Puderzucker
    1 EL Wasser
  • Für die Schokoladenglasur:
    100 g Kuvertüre
Anleitung
  • Step 1 Die Eier in die Rührschüssel der Küchenmaschine* geben und schaumig schlagen.
  • Step 2 Den Zucker und Vanillinzucker portionsweise hinzufügen und weiter rühren, bis eine cremige Masse entsteht.
  • Step 3 Das Orangeat und Zitronat fein hacken.
  • Step 4 Die Mandeln und Haselnüsse in der Mandelmühle* oder dem Mixer* mahlen.
  • Step 5 Das Mehl, Backpulver, die Speisestärke, Gewürze, Orangeat, Zitronat, die gemahlenen Mandeln und Haselnüsse, sowie das Rumaroma hinzufügen. Alles gut verrühren.
  • Step 6 Mit einem Messer oder Esslöffel den Teig auf den Oblaten verteilen und leicht glattstreichen.
  • Step 7 Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Step 8 Den Backofen auf 160°C vorheizen.
  • Step 9 Die Elisenlebkuchen ca. 25 Minuten backen.
  • Step 10 Die fertigen Elisenlebkuchen auf ein Küchengitter legen.
  • Step 11 Den Puderzucker mit dem Wasser vermischen und die Hälfte der Elisenlebkuchen damit bestreichen.
  • Step 12 Die Kuvertüre über dem Wasserbad schmelzen und die andere Hälfte der Elisenlebkuchen damit bestreichen.

Ähnliche Beiträge

Fränkische Schneeballen – Ein herrliches Gebäck seit 300 Jahren

Fränkische Schneeballen – Ein herrliches Gebäck seit 300 Jahren

Die Fränkischen Schneeballen sind mittlerweile auf vielen Weihnachtsmärkten in unzähligen Varianten zu finden. Sie können aber auch zu Hause hergestellt werden und schmecken dann besonders lecker.

Panettone – Klassiker mit Lievito Madre

Panettone – Klassiker mit Lievito Madre

Panettone wird auch jenseits von Italien immer beliebter. Allerdings hat die Supermarktware mit einem guten Panettone, wie er in Mailand gebacken wird, nicht viel zu tun. Also ist selber backen angesagt, am besten mit Lievito Madre.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Nach Oben