Milchbrötchen – Einfach und traumhaft

Milchbrötchen – Einfach und traumhaft

Diese supersoften Milchbrötchen werden von unserem jüngsten Mitbewohner, wie auch schon unsere Schokobrötchen und unsere Rosinenbrötchen, immer wieder sehr gerne gegessen, besonders zum Frühstück. Die Milchbrötchen schmecken um Klassen besser, als die eingeschweißten Milchbrötchen aus dem Supermarkt und sind auch noch sehr schnell gemacht. Man muss dem Teig nur immer wieder etwas Zeit geben, damit die Hefe ihre Arbeit erledigen kann. Das Ergebnis ist die Wartezeit auf jeden Fall wert. Die reine Arbeitszeit hält sich dafür in Grenzen.

Milchbrötchen – Einfach und traumhaft

29. November 2020
: Leicht

Milchbrötchen sind eines der Favoriten-Rezepte unseres jüngsten Mitbewohners. Wir mischen die Zutaten und verkneten sie mit den Händen zu einer Teigkugel. Dann kommt die Teigschüssel in den Gärautomaten, wird anschließend in die gewünschten Portionen geteilt und auf dem Backblech verteilt. Die Milchbrötchen dürfen beim Aufgehen im Backofen ruhig aneinanderstoßen. Wenn die noch heißen Milchbrötchen noch heiß mit Butter eingepinselt werden, verleiht es der Oberfläche einen schönen Glanz.

By:

Zutaten
  • 230 ml Milch, lauwarm
  • 1/2 Würfel Frischhefe
  • 600 g Weizenmehl Type 405
  • 70 g Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 2 Eier
  • 125 g Butter, zimmerwarm
Anleitung
  • Step 1 Das Mehl mit dem Zucker und Salz in der Rührschüssel der Küchenmaschine* vermischen und eine Mulde hineindrücken.
  • Step 2 Die Milch leicht erwärmen und in die Mulde schütten. Die Hefe hineinbröckeln.
  • Step 3 Die Eier und die Butter hinzufügen und mit dem Knethaken der Küchenmaschine oder den zu einem Teig kneten, bis der Teig sich vom Schüsselboden löst. Falls erforderlich noch etwas Mehl esslöffelweise hinzugeben.
  • Step 4 Die Schüssel mit einem Tuch abdecken und ca. 60 – 90 Minuten an einen warmen Ort (zum Beispiel Gärautomat*) stellen.
  • Step 5 Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Step 6 Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, gut durchkneten und in 8 – 16 gleichgroße Portionen teilen.
  • Step 7 Die Teigportionen zu runden oder ovalen Teigkugeln formen und auf die Backbleche verteilen, mit einem Tuch bedecken und für 30 – 45 Minuten an einen warmen Ort stellen.
  • Step 8 Den Backofen auf 200°C vorheizen.
  • Step 9 Die Teigkugeln mit Milch bepinseln und in ca. 12 – 15 Minuten goldbraun backen.
  • Step 10 Das Backblech aus dem Ofen nehmen und die Milchbrötchen noch warm mit flüssiger Butter bepinseln.

*Werbung – Affiliate Links: Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision bekommen, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!


Ähnliche Beiträge

Paninibrötchen mit Lievito Madre

Paninibrötchen mit Lievito Madre

Eine weitere italienische Spezialität, die um die Welt gegangen ist. Neben Pizza, Ciabatta, Panettone, Bruschetta und all den Nudelspezialitäten sind die Panini fast vergessen. Dabei sind sie immer noch besonders lecker.

Olivenbrötchen mit Lievito Madre

Olivenbrötchen mit Lievito Madre

Olivenbrötchen mit Lievito Madre und reifen, schwarzen Oliven. Eine viel perfektere Kombination gibt es nicht. Mediterrane Brötchen selbst gemacht.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Nach Oben