Osterhasen – Hefegebäck statt Schokohasen

Osterhasen – Hefegebäck statt Schokohasen

Diese süßen Osterhasen sind, wie schon unsere Weckmänner und Martinsgänse, besonders bei Kindern sehr beliebt. Die Osterhasen bereichern jede österliche Kaffeetafel, ob zum Frühstück oder Brunch. Es müssen zu Ostern nicht immer nur Schokohasen sein. Dank der Tangzhong-Methode bleiben die Osterhasen länger frisch. Am besten schmecken sie aber immer noch frisch gebacken

Osterhasen und andere Tiere

Der Brauch, dass ein Hase Eier für die Kinder versteckt wird für das heutige Deutschland erstmals Ende des 17. Jahrhunderts schriftlich erwähnt. Bis in das 19. Jahrhundert war der Osterhase in weiten Teilen Deutschlands allerdings unbekannt. Erst durch die aufkommende Spielwaren- und besonders durch die Süßwarenindustrie entwickelte sich der Hase zum Ostersymbol. Zuvor galt der Hase allenfalls als Fruchtbarkeitssymbol und trat als Bote der germanischen Fruchtbarkeitsgöttin Ostara in Erscheinung, bevor er im Byzantinischen Reich zum Christussymbol erhoben wurde. In Tirol sollen die Hühner höchstselbst für das Verstecken der Ostereier zuständig sein, in der Schweiz der Kuckuck. Selbst der Storch ist in einigen Gegenden für die Ostereier zuständig.

Da der Osterhase durch deutschsprachige Auswanderer in alle Welt verbracht wurde, erfreut sich der Osterhase heutzutage in den USA und bis Australien als Easter Bunny großer Beliebtheit. Um auf die durch die von den Europäern eingeschleppten Kaninchen bedrohten Kaninchennasenbeutler hinzuweisen, wird dem Osterhasen in Australien seit den 1970er Jahren das Easter Bilby zur Seite gestellt.

Es können also je nach Weltregion auch andere Motive zu Ostern gebacken werden.

Osterhasen – Hefegebäck statt Schokohasen

15. April 2022
: Leicht

Diese süßen Osterhasen bereichern jeden Osterbrunch.

By:

Zutaten
  • Für den Tangzhong:
    25 g Mehl
    125 ml Milch
  • Für den Hauptteig:
    475 g Weizenmehl Type 550 oder 405
    75 ml Milch, lauwarm
    100 g Butter, zimmerwarm
    1 Ei
    4 EL Zucker
    1 Prise Salz
    10 g Frischhefe
    1 Päckchen Vanillezucker
    optional: ½ Zitrone, Schalenabrieb
  • Zur Fertigstellung und Dekoration:
    Rosinen für die Augen
    evtl. Hagelzucker
    1 Ei
    1 EL Milch
Anleitung
  • Step 1 Für den Tangzhong-Vorteig das Mehl, das Wasser und die Milch in einem kleinen Topf* mit einem Schneebesen klumpenfrei verrühren
  • Step 2 Den Topf bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen erhitzen. Nicht aufkochen lassen. Wenn der Vorteig andickt und von der Konsistenz ungefähr wie frisch gekochter Pudding ist, den Topf vom Herd nehmen und Beiseite stellen.
  • Step 3 Den Tangzhong-Vorteig abkühlen lassen.
  • Step 4 Für den Hauptteig die Milch leicht erwärmen, in die Rührschüssel der Küchenmaschine* geben und die Hefe darin auflösen.
  • Step 5 Die Hefe, Butter, das Ei, Mehl, Salz, Vanillezucker (ggf. Schalenabrieb) und den Zucker hinzufügen.
  • Step 6 Alles zu einem elastischen Teig verkneten.
  • Step 7 Die Schüssel leicht mit Öl benetzen und mit Folie bedecken. Für ca. 30 Minuten an einen warmen Ort oder in eine Gärbox* (ca. 30°C) stellen.
  • Step 8 Den Teig dehnen und falten.
  • Step 9 Den Teig in die leicht mit Öl benetzte Schüssel zurücklegen und für ca. 30 Minuten an den warmen Ort zurückstellen.
  • Step 10 Den Teig erneut dehnen und falten.
  • Step 11 Den Teig in die leicht mit Öl benetzte Schüssel zurücklegen und für weitere ca. 30 Minuten an den warmen Ort zurückstellen.
  • Step 12 Die Arbeitsplatte leicht bemehlen und den Teig darauf geben.
  • Step 13 Mit einer Teigkarte 6 gleich große Teile abstechen.
  • Step 14 Von allen Teigstücken jeweils ein Drittel mit der Teigkarte abtrennen. Alle Teigteile zu Kugeln formen. Mit einem Küchentuch oder Backleinen* bedecken und ca. 15 Minuten ruhen lassen.
  • Step 15 Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Step 16 Eine der größeren Teigkugeln zu einem Teigstrang rollen und ein kleines Stück für den Schwanz abschneiden. Den Teigstrang zu einer Spirale/Schneckenform aufrollen und auf das Backblech legen. Das äußere Ende der Spirale soll später den Fuß des Osterhasen darstellen. Das zuvor abgeschnittene Teigstückchen etwas befeuchten und als Schwänzchen leicht an die Teigspirale andrücken.
  • Step 17 Eine der kleineren Teigkugeln leicht oval formen und mit der Handfläche leicht flachdrücken. Dann mit einem Messer einschneiden und den Einschnitt leicht auseinanderziehen. An die Oberseite der Teigspirale, mit etwas Wasser benetzt, vorsichtig andrücken. Eine Rosine als Auge in den Teig drücken.
  • Step 18 Mit den anderen Teigkugeln ebenso verfahren.
  • Step 19 Das Backblech mit den fertig geformten Osterhasen mit einem Tuch abdecken und ca. 30 Minuten ruhen lassen.
  • Step 20 Den Backofen auf 180°C vorheizen. Eine feuerfeste Schüssel mit heißem Wasser auf den Ofen des Backofens stellen.
  • Step 21 Ein Ei mit einem Esslöffel Milch verquirlen und die Osterhasen damit bestreichen. Die Stummelschwänzchen mit Hagelzucker bestreuen.
  • Step 22 Die Osterhasen in ca. 15 – 20 Minuten goldbraun backen. Die Schüssel mit dem heißen Wasser zur Hälfte der Backzeit entfernen. VORSICHT! Die Schüssel ist sehr heiß!
  • Step 23 Die fertigen Osterhasen auf einem Küchengitter auskühlen lassen.

*Werbung – Affiliate Links: Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision bekommen, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!


Ähnliche Beiträge

Osterkränze mit Lievito Madre

Osterkränze mit Lievito Madre

Osterkränze machen sich besonders gut auf der gedeckten Ostertafel. Verziert mit bunten, hartgekochten Eiern gehören sie auf jeden Tisch.

Eierlikör ohne Milch – Laktosefreier Hochgenuss

Eierlikör ohne Milch – Laktosefreier Hochgenuss

Unser Eierlikör ist laktosefrei und durch den frischgepressten Limettensaft, sowie die echte Vanille besonders lecker.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Nach Oben