Knuspermüsli – Gesundes zuckerarmes Frühstück

Knuspermüsli – Gesundes zuckerarmes Frühstück

Hausgemachte Knuspermüslimischung

Zum Frühstück gibt es, wenn man Müsli mag, nicht viele Dinge, die leckerer sind, als ein gutes Knuspermüsli. Das Problem dabei ist, dass die meisten gekauften Knuspermüslis sehr zuckerlastig und damit wahre Kalorienbomben sind. Das widerspricht eigentlich einem guten Müsli, denn das sollte zu einem gesunden vollwertigen Frühstück gehören.

Wir stellen daher unsere eigene Knuspermüslimischung her. Die Zutaten können natürlich individuell, auch mengenmäßig verändert werden. Es können nach dem Backen und Abkühlen auch Trockenfrüchte jeglicher Art hinzugefügt werden. Größere Trockenfrüchte sollten in Stücke geschnitten werden. Bei Trockenfrüchten darauf achten, dass diese nicht zusätzlich gezuckert wurden.

Auch Frühstücksbrötchen und Brote kann man einfach selber backen. Dafür haben wir auch leckere Rezepte wie z. B. Weizenbrötchen, Ciabatta Brötchen, Rosinenbrötchen…oder Baguette. Schau gerne vorbei.

BUKECHI | Knuspermüsli

Knuspermüsli – Gesundes zuckerarmes Frühstück

30. Januar 2021
: Leicht

Das selbstgemachte Knuspermüsli lässt sich vielfach variieren und so dem eigenen Geschmack anpassen. Es schmeckt pur oder zu Joghurt. Dazu noch etwas frisches Obst. Perfekt!

By:

Zutaten
  • 100 g kernige Haferflocken oder gemischte Getreideflocken
  • 100 g Nüsse, z. B. Walnüsse oder Pekannüsse, ganz oder grob gehackt
  • 100 g Mandeln, ganz oder grob gehackt
  • 400 g Buchweizen
  • 6 EL Kokosöl
  • 1 Prise Salz
  • 4 EL Ahornsirup, alternativ Honig
  • optional: 1 TL Vanilleextrakt
  • 100 g Amaranth, gepufft
  • 100 g Quinoa, gepufft
  • 50 g Chiasamen, optional Leinsamen, Weizenkeime, Rosinen usw.
Anleitung
  • Step 1 Den Backofen auf 180°C vorheizen.
  • Step 2 Die Haferflocken, Nüsse, Mandeln, Buchweizen und die Prise Salz vermischen.
  • Step 3 Das Kokosöl, den Ahornsirup und ggf. den Vanilleextrakt hinzufügen und alles gut miteinander vermischen.
  • Step 4 Ein Backblech mit Backpapier auslegen und alles gut darauf verteilen.
  • Step 5 Das Backblech für 20 – 25 Minuten in den Backofen schieben. Zur Hälfte der Backzeit das Müsli auf dem Backblech einmal wenden bzw. durchrühren, damit alles gleichmäßig geröstet wird.
  • Step 6 Das Müsli komplett abkühlen lassen.
  • Step 7 Den gepufften Amaranth, Quinoa, Chia- und Leinsamen, Rosinen usw. hinzufügen und in ein großes, verschließbares Glas* füllen.

*Werbung – Affiliate Links: Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision bekommen, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!


Ähnliche Beiträge

Rosinenbrötchen – Frühstücksklassiker einfach selber backen

Rosinenbrötchen – Frühstücksklassiker einfach selber backen

Leckere fluffige Rosinenbrötchen sind zum Sonntagsfrühstück ideal, schmecken aber mindestens genauso gut zum Nachmittagskaffee. Mit unserem Rezept werden die Rosinenbrötchen supersoft, wie vom Bäcker oder sogar besser.

Frühstückskipferl – Wiener Backkunst zum Frühstück

Frühstückskipferl – Wiener Backkunst zum Frühstück

Die Frühstückkipferl holen die Wiener Backkunst auf den heimischen Frühstücksteller. Die Kipferl schmecken hervorragend pur oder mit Butter. Aber auch mit einem Klecks Marmelade.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Nach Oben