Kürbisbrötchen – Stylish und lecker

Kürbisbrötchen – Stylish und lecker

Gerade in der Herbstzeit, wenn die Blätter an den Bäumen sich verfärben und die Tage kürzer werden, sehnt man sich auch nach etwas Abwechslung auf dem Speiseplan. Wie gut das nun die Kürbiszeit beginnt und man diese wunderschönen Brötchen backen kann. Die Kürbisbrötchen passen nicht nur sehr gut zu Helloween, sondern auch zum Brunch, zum Frühstück oder als Beilage zur Suppe. Besonders lecker sind die Kürbisbrötchen, wenn noch etwas von unserem Pumpkin Spice zum Teig hinzugefügt wird.

BUKECHI | Kürbisbrötchen – Teiglinge

Durch das Küchengarn erhalten die Brötchen die schöne Kürbisform. Das Küchengarn muss nicht fest gezogen werden. Da der Teig noch aufgeht würde das Garn sonst tief in den Teig eingebacken werden. Es reicht das Garn um den Teig zu schlingen und das obere Ende gut zu verknoten. Der Rest passiert spätestens beim Backen durch das Aufgehen des Teigs. Nach dem Backen und dem Entfernen des Küchengarns kann zur Dekoration ein Stückchen Zimtstange in die Oberseite der Brötchen gesteckt werden. Dazu einfach eine Zimtstange mit einem Sägemesser vorsichtig in drei Teile schneiden. Das verleiht den Brötchen noch das besondere Extra und die Kürbisoptik ist perfekt.

BUKECHI | Kürbisbrötchen – gebacken

Kürbisbrötchen – Stylish und lecker

7. November 2021
: Leicht

Diese Kürbisbrötchen sehen nicht nur toll aus. Sie schmecken auch fantastisch. Tipp: Ein bis zwei Teelöffel Pumpkin Spice zum Teig hinzufügen.

By:

Zutaten
  • 300 g Hokkaidokürbis
  • 450 g Weizenmehl Type 550
  • 10 g Frischhefe
  • 1 TL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 ml Hafermilch
  • optional: 1 - 2 TL Pumpkin Spice
  • Zum Bestreichen: 1 Ei
  • Hitzebeständiges Küchengarn
  • Optional: 2 Zimtstangen zur Dekoration
Anleitung
  • Step 1 Den Hokkaidokürbis in grobe Stücke schneiden.
  • Step 2 Einen Topf mit Dämpfeinsatz mit etwas Wasser füllen, die Kürbisstücke hineingeben und weichdünsten.
  • Step 3 Die weichen Kürbisstücke zusammen mit der Hafermilch mit dem Mixer* oder dem Pürierstab* pürieren.
  • Step 4 Das Kürbispüree in die Rührschüssel geben und alle anderen Zutaten hinzufügen.
  • Step 5 Mit der Küchenmaschine* zu einem glatten Teig verkneten.
  • Step 6 Die Schüssel mit Folie bedecken und ca. 60 Minuten an einen warmen Ort stellen.
  • Step 7 Den Teig dann auf die bemehlte Arbeitsplatte geben und in 6 gleichgroße Stücke teilen.
  • Step 8 Jedes Teigstück zu einer Kugel formen.
  • Step 9 Das Küchengarn unter eine Teigkugel legen und auf der Oberseite zu einer Schlaufe formen. Das Garn dann noch drei Mal so um die Teigkugel schlingen, dass ein sternförmiges Muster entsteht. Das Küchengarn am oberen Treffpunkt der Schlingen verknoten und abschneiden.
  • Step 10 Mit den restlichen Teigkugeln ebenso verfahren.
  • Step 11 Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Step 12 Die fertig gebundenen Teigkugeln auf das Backblech legen, mit einem Tuch bedecken und ca. 20 Minuten ruhen lassen.
  • Step 13 Den Backofen auf 180°C vorheizen.
  • Step 14 Das Ei verquirlen und die Kürbisbrötchen damit bepinseln.
  • Step 15 Die Kürbisbrötchen in ca. 20 Minuten goldbraun backen.
  • Step 16 Die fertigen Kürbisbrötchen etwas abkühlen lassen. Vorsichtig das Küchengarn entfernen.

*Werbung – Affiliate Links: Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision bekommen, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!


Ähnliche Beiträge

Paninibrötchen mit Lievito Madre

Paninibrötchen mit Lievito Madre

Eine weitere italienische Spezialität, die um die Welt gegangen ist. Neben Pizza, Ciabatta, Panettone, Bruschetta und all den Nudelspezialitäten sind die Panini fast vergessen. Dabei sind sie immer noch besonders lecker.

Olivenbrötchen mit Lievito Madre

Olivenbrötchen mit Lievito Madre

Olivenbrötchen mit Lievito Madre und reifen, schwarzen Oliven. Eine viel perfektere Kombination gibt es nicht. Mediterrane Brötchen selbst gemacht.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.