Weltmeisterbrötchen mit Lievito Madre – Eine Klasse für sich

Weltmeisterbrötchen mit Lievito Madre – Eine Klasse für sich

Als die deutsche Fußballnationalmannschaft 1990 den Weltmeistertitel in Italien gegen die argentinische Nationalmannschaft holte, inspirierte dies die Bäckereifachschule in Weinheim. Man entwickelte dort das Weltmeisterbrot. Auf der Oberseite wird das Brot vor dem Backen mit einer Mohn-Sesammischung bestreut. Auf der Unterseite mit Sonnenblumenkernen. Im Teig selbst werden zusätzlich Leinsamen eingearbeitet. Schließlich wurden zusätzlich zum Weltmeisterbrot die Weltmeisterbrötchen geschaffen. Wir haben die Weltmeisterbrötchen mit Lievito Madre* verfeinert und dafür nur wenig Hefe hinzugefügt. Dadurch gehen die Weltmeisterbrötchen besonders schön auf (Lievito Madre kann man auch einfach selber ansetzen).

BUKECHI | Weltmeisterbrötchen

Weltmeisterbrötchen mit Lievito Madre – Eine Klasse für sich

18. Juni 2021
: Leicht

Weltmeisterlich. So spielte die deutsche Fußballnationalmannschaft 1990 bei der Weltmeisterschaft in Italien und sicherte sich den Titel. Der Weltmeistertitel führte dazu, dass diese Brötchen entstanden.

By:

Zutaten
  • 300 g Weizenmehl Type 550
  • 200 g Weizenvollkornmehl
  • 5 g frische Hefe
  • 75 g Lievito Madre
  • 1 EL Zuckerrübensirup
  • 1 TL Salz
  • 150 g Wasser lauwarm
  • Für das Quellstück:
    30 g Leinsamen
    40 g Sonnenblumenkerne
    150 ml Wasser, heiß
  • Zum Bestreuen:
    60 g Sonnenblumenkerne
    25 g Sesam
    20 g Mohn
Anleitung
  • Step 1 Für das Quellstück Leinsamen und Sonnenblumenkerne in eine hitzebeständige Schüssel* geben und mit dem heißen Wasser übergießen. Beiseitestellen und mindestens 60 Minuten quellen lassen.
  • Step 2 Den Lievito Madre*, die Hefe und den Zuckerrübensirup in eine Schüssel geben. Das warme Wasser hinzufügen und alles gut verrühren.
  • Step 3 In einer weiteren Schüssel das Mehl mit dem Salz vermischen.
  • Step 4 Das Quellstück und die Hefe-Lievito Madre-Mischung zu dem Mehl geben.
  • Step 5 Alles vermischen und mit den Händen oder der Küchenmaschine* zu einem Teig verkneten.
  • Step 6 Die Schüssel mit Folie bedecken und für 30 Minuten an einen warmen Ort (zum Beispiel einen Gärautomat*) stellen.
  • Step 7 Den Teig dehnen und Falten. Die Teigschüssel abdecken und für 30 Minuten an einen warmen Ort stellen.
  • Step 8 Den Teig noch einmal dehnen und Falten. Die Teigschüssel abdecken und für 30 Minuten an einen warmen Ort stellen.
  • Step 9 Den Teig erneut dehnen und Falten. Dann den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsplatte geben und vorsichtig zu einem Rechteck ausrollen und zurechtdrücken, aber nicht kneten.
  • Step 10 Die Oberseite des Teigrechtecks gut mit Wasser bepinseln.
  • Step 11 Die Sonnenblumenkerne darauf verteilen und mit den Händen oder mit dem Nudelholz vorsichtig andrücken.
  • Step 12 Das Teigrechteck vorsichtig umdrehen, gut mit Wasser bepinseln. Sesam und Mohn in einer Schüssel vermischen. Auf dem Teigrechteck verteilen und ebenfalls vorsichtig andrücken.
  • Step 13 Mit einem Teigspachtel* in 8 gleichgroße Teile teilen.
  • Step 14 Die Teiglinge mit einem Tuch oder Backleinen* abdecken und 60 Minuten ruhen lassen.
  • Step 15 Ein Backblech mit Backpapier auslegen und in den Ofen schieben.
  • Step 16 Eine Schüssel mit heißem Wasser auf den Boden des Backofens stellen und den Ofen auf 220°C vorheizen.
  • Step 17 Die Teiglinge auf das heiße Backblech legen, mit Wasser besprühen und 20 – 25 Minuten backen.
  • Step 18 Nach 10 Minuten die Schüssel mit dem heißen Wasser aus dem Ofen entfernen. Vorsicht! Die Schüssel ist sehr heiß!
  • Step 19 Den Ofen schließen und die Brötchen weiter backen.
  • Step 20 Die fertigen Brötchen auf einem Küchengitter abkühlen lassen.

*Werbung – Affiliate Links: Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision bekommen, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!


Ähnliche Beiträge

Lievito Madre einfach ansetzen – Italienischer Sauerteig

Lievito Madre einfach ansetzen – Italienischer Sauerteig

Lievito Madre, den milden italienischen Sauerteig können wir auf jeden Fall zum Backen mit wenig Hefe empfehlen. Das Ansetzen eines Lievito Madre ist etwas aufwendig. Wenn das Ansetzen erfolgreich war, ist die Pflege des Lievito Madre dagegen einfach.

Zwiebelbaguettes mit Lievito Madre

Zwiebelbaguettes mit Lievito Madre

Ihr werdet nie wieder Zwiebelbaguettes vom Bäcker oder gar von Discounter kaufen. Selbst gebacken schmecken die Zwiebelbaguettes einfach am besten. Gleich ausprobieren!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Nach Oben