Kräuterbutter – Genial einfaches Geschmackserlebnis

Kräuterbutter – Genial einfaches Geschmackserlebnis

Was gibt es eigentlich was besser schmeckt als frische Kräuterbutter? Egal, ob zu Grillfleisch, Gemüse oder einfach pur auf Brot. Kräuterbutter verleiht allem das gewisse Etwas. Man muss dafür nicht die Fertigprodukte aus dem Kühlregal kaufen, denn selbstgemacht ist die Kräuterbutter nicht nur viel leckerer und billiger, man benötigt auch nur sehr wenige Zutaten, die man häufig sowieso zu Hause hat.

BUKECHI | Kräuterbutter

Der Clou ist, dass man auch noch seine Lieblingskräuter auswählen oder auch eine Portion Tiefkühlkräuter nutzen kann. Selbst aus Petersilie und Schnittlauch lässt sich eine leckere Kräuterbutter zaubern. Ganz nach Belieben oder vorhandenen Kräutern. Dann noch dieser würzige Geschmack auf frisch gebackenem Brot oder auf unserem Grillbrot, das frisch vom Rost noch schön warm ist und die Butter zum Schmelzen bringt. Es muss nicht immer die mediterrane Kräutermischung sein. Bei der Zusammenstellung der Kräuter sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Im Frühling lässt sich auch aus Butter, Bärlauch und einer Prise Salz eine tolle Kräuterbutter zaubern. Probiert es unbedingt mal aus.

BUKECHI | Kräuterbutter

Kräuterbutter – Genial einfaches Geschmackserlebnis

6. Juni 2021
: Leicht

Diese Kräuterbutter ist unbeschreiblich lecker, besonders dann, wenn sie mindestens über Nacht durchgezogen ist. Bei den aufgeführten Kräutern handelt es sich nur um Beispiele. Die Kräuter können ganz nach Belieben gegen andere Kräuter ausgetauscht werden. Auch die jeweiligen Mengen können selbst bestimmt werden.

By:

Zutaten
  • 250 g Butter, zimmerwarm
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 - 5 Zweige Rosmarin
  • 3 - 5 Zweige Majoran
  • 3 - 5 Zweige Oregano
  • 3 - 5 Zweige Thymian
  • Ein kleiner Strauß Petersilie und/oder Schnittlauch
  • 1 Prise Salz
Anleitung
  • Step 1 Die Butter auf einen Teller oder in eine Schüssel geben.
  • Step 2 Die Knoblauchzehen abziehen und mit der Knoblauchpresse zerdrücken. Zu der Butter geben.
  • Step 3 Die Kräuter waschen und trockentupfen.
  • Step 4 Die Blätter vom Rosmarin, Majoran, Oregano und Thymian streifen.
  • Step 5 Petersilie bzw. Schnittlauch zu den Kräutern geben und alles sehr fein hacken*.
  • Step 6 Die feingehackten Kräuter zu der Butter geben.
  • Step 7 Alle Zutaten mit einer Gabel vermischen und verkneten.
  • Step 8 In ein Glas* füllen und bei Zimmertemperatur lagern oder auf ein Backpapier geben und zu einer Rolle formen, in das Backpapier einrollen und im Kühlschrank lagern und fest werden lassen. Dann können nach Bedarf Scheiben abgeschnitten werden, die auf dem heißen Steak oder Gemüse zerschmelzen.

*Werbung – Affiliate Links: Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision bekommen, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Nach Oben