Hermann-Waffeln – So wird der Hermann-Teig geadelt

Hermann-Waffeln – So wird der Hermann-Teig geadelt

Es werden wohl weder von Groß, noch von Klein Widerworte kommen, wenn angekündigt wird, dass heute Waffeln gebacken werden. Waffeln gehen eben immer. Besonders lecker schmecken Waffeln frisch mit Puderzucker bestreut. Aber auch mit Sahne und Obst wird sie wohl kaum jemand verschmähen. Waffeln können aber auch der Ritterschlag für den Hermann-Teig sein, wie dieses einfache und schnelle Rezept beweist. Also am besten gleich einen Hermann-Teig nach unserem Rezept ansetzen und ausprobieren.

BUKECHI | Hermann-Waffeln

Hermann-Waffeln – So wird der Hermann-Teig geadelt

22. Mai 2021
: Leicht

Die Hermann-Waffeln schmecken pur, mit Puderzucker oder auch mit Sahne einfach lecker.

By:

Zutaten
  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 200 g weiche Butter
  • 50 g Zucker
  • 200 g Hermann-Teig
  • 150 g Mehl
  • 100 g Speisestärke
  • 1/2 Päckchen Backpulver
Anleitung
  • Step 1 Die Eier trennen.
  • Step 2 Das Eiweiß und das Salz in eine Schüssel* geben und zu Eischnee verarbeiten. Beiseitestellen.
  • Step 3 Die Butter mit dem Zucker in die Rührschüssel der Küchenmaschine* geben und schaumig schlagen.
  • Step 4 Die Eigelbe und den Hermann-Teig nach und nach hinzufügen und unterrühren.
  • Step 5 Das Mehl mit der Speisestärke und dem Backpulver vermischen, nach und nach unter die Masse rühren und zu einem Teig verarbeiten.
  • Step 6 Den Eischnee unterheben.
  • Step 7 Das Waffeleisen* aufheizen und den Teig portionsweise zu goldbraunen Waffeln verarbeiten.

*Werbung – Affiliate Links: Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision bekommen, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Nach Oben