Tomatenketchup – Einfach selber machen

Tomatenketchup – Einfach selber machen

Tomatenketchup ist vermutlich die einzige Zutat, die die meisten Kinder zu jedem Essen freiwillig konsumieren. Das war in meiner Generation nicht anders, als heute. Ketchup geht bei uns gefühlt literweise weg. Leider ist der gekaufte Ketchup häufig eine einzige Kalorienbombe, denn er enthält sehr viel Zucker. Vermutlich trägt dies nicht unerheblich zur Beliebtheit von Tomatenketchup besonders bei Kindern bei.

Das Beste ist, dass sich Tomatenketchup sehr leicht selbst herstellen lässt. Die einfachste Methode ist, passierte Tomaten aus der Dose oder dem Tetrapack zu verwenden und zusammen mit den anderen Zutaten einzukochen, bis der Ketchup die richtige Konsistenz hat. Für Kinder empfehlen wir nur die Zutaten laut unserer Anleitung zu verwenden. Für die Älteren können auch Gewürze wie Paprika, Curry, Pfeffer, Piment oder Gewürznelke hinzugefügt werden. Aber auch mit diversen frischen oder getrockneten Kräutern kann man seinen ganz individuellen Ketchup kreieren. Wem das Einkochen zu lange dauert, der kann auch ein gutes Tomatenmark anstelle der passierten Tomaten benutzen und es ggf. mit etwas Wasser aufkochen. Wir bevorzugen aber die im Rezept beschriebene Methode.

BUKECHI | Tomatenketchup

Tomatenketchup – Einfach selber machen

21. Juli 2021
: Leicht

Ketchup lässt sich ganz einfach selbst herstellen. Wer möchte kann noch Gewürze oder Kräuter nach Belieben hinzufügen. Für die vegane Variante kann der Honig durch Agavendicksaft ersetzt werden.

By:

Zutaten
  • 500 g passierte Tomaten
  • 2 EL Apfelessig
  • 1 EL Honig, alternativ: Agavendicksaft
  • 1/2 TL Salz
  • 1/4 TL Knoblauchpulver
  • 1/4 TL Zwiebelpulver
Anleitung
  • Step 1 Alle Zutaten in einen Topf geben und verrühren.
  • Step 2 30 Minuten auf mittlerer Hitze köchelnd einkochen. Immer wieder umrühren, damit es nicht anbrennt.
  • Step 3 Abkühlen lassen und in ein Glas, eine Glasflasche oder in eine Quetschflasche* füllen.

*Werbung – Affiliate Links: Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision bekommen, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Nach Oben