Streuselteilchen – Schnelle Leckerei, einfach gebacken

Streuselteilchen – Schnelle Leckerei, einfach gebacken

Diese superleckeren Streuselteilchen müsst ihr unbedingt probieren! Ich habe die Teilchen einmal zu einem Schulfest gebacken und sie waren in Nullkommanix vertilgt. Zwei ältere Damen interessierten sich sehr dafür, wer dieses verdammt leckere Gebäck gebacken hatte. Als die beiden dann herausgefunden hatten, dass ich diese Teilchen gebacken hatte, schauten sie mich anerkennend und auch etwas überrascht an und bestätigten mir mehrmals, dass diese Teilchen unglaublich lecker waren.

Wer also etwas ganz besonders Leckeres für die Kaffeetafel sucht oder zu irgendeiner Veranstaltung etwas Gebäck mitbringen muss, der sollte diese Streuselteilchen auf jeden Fall in die ganz enge Wahl nehmen! Also ganz und gar das Gegenteil von dem Ausspruch des Büttenredners Willibert Pauels:

„Teilchen kauft man, wenn es Besuch gibt und Kuchen zu schade wäre, Plätzchen aber zu geizig aussehen würden“.

BUKECHI | Streuselteilchen

Diese Art von süßem Gebäck unterliegt wie so vieles einem gewissen Artenreichtum von Bezeichnungen für ein und dieselbe Sache in unterschiedlichen Regionen. Während man derartiges Gebäck in NRW, Rheinland-Pfalz, Hessen und Teilen von Niedersachsen Teilchen nennt, wird es in Norddeutschland auch Plunder genannt. In Baden-Württemberg sind es süße Stücke, im Saarland Kaffeestückchen und in Frankfurt und Umgebung einfach nur Stückchen.

Streuselteilchen – Schnelle Leckerei, einfach gebacken

9. Februar 2021
: Leicht

Leckere Streuselteilchen sind immer eine willkommene Leckerei zur Kaffeetafel. Statt Sauerkirschmarmelade kann auch die persönliche Lieblingsmarmelade verwendet werden.

By:

Zutaten
  • 125 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Milch
  • 1 Ei
  • 200 g Weizenmehl
  • 1 gehäufter TL Backpulver
  • 50 g Mandeln, gemahlen
  • 9 TL Sauerkirschmarmelade
  • 50 g Butter, 50 g Zucker, 100 g Weizenmehl für die Streusel
  • 75 g Puderzucker + 2 EL Zitronensaft zum Beträufeln
Anleitung
  • Step 1 Die Butter, den Zucker und das Mehl für die Streusel in eine Schüssel geben, mit den Händen zu Streuseln verkneten und in den Kühlschrank stellen.
  • Step 2 Die Butter, den Zucker, Vanillezucker und Salz mit einer Küchenmaschine* oder einem Handrührer* schaumig schlagen.
  • Step 3 Das Ei unterrühren.
  • Step 4 Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und nach und nach unter den Teig rühren.
  • Step 5 Die gemahlenen Mandeln und die Milch ebenfalls unterrühren.
  • Step 6 Den Backofen auf 180°C vorheizen.
  • Step 7 Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.
  • Step 8 Den fertigen Teig mit einem Löffel in neun Häufchen auf dem Backblech verteilen und etwas flach drücken. Den Löffel dazu mit etwas Wasser anfeuchten. Auf genügend Abstand achten, da die Teilchen beim Backen etwas aufgehen.
  • Step 9 Auf jeden Haufen mittig einen TL Sauerkirschmarmelade geben.
  • Step 10 Dann noch die Streusel über die Teilchen verteilen und leicht andrücken.
  • Step 11 Das Backblech für 15 – 20 Minuten in den Backofen schieben, bis die Streusel leicht gebräunt sind.
  • Step 12 Nach dem Backen die Teilchen etwas abkühlen lassen. Dann den Puderzucker mit dem Zitronensaft verrühren und über die Teilchen träufeln.
  • Step 13 Die Teilchen werden erst nach dem Erkalten fest und sollten erst dann vom Backblech genommen werden, da sie sonst zu zerbrechlich sind.

*Werbung – Affiliate Links: Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision bekommen, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Nach Oben