Korianderkuchen – Würzig, saftig und lecker

Korianderkuchen – Würzig, saftig und lecker

Das Rezept für diesen köstlichen, saftigen Korianderkuchen entdeckten wir in Sankt Peter-Ording. Wir lieben den Norden, den Strand und das Meer! Auch wenn man den Leuten in Norddeutschland nachsagt, dass sie zurückhaltend oder auch langweilig wären. Wir können das nicht bestätigen und reisen gerne an die Nord- oder auch die Ostsee.

Bei einem Urlaub in Sankt Peter-Ording genossen wir die Sonne, das Meer und den breiten Sandstrand bei bestem Sommerwetter. Einziges Manko: Der Strand ist so breit, dass wir unseren nicht gerade sandtauglichen Handwagen mit sehr viel Kraftaufwand über den bis zu zwei Kilometer breiten Sandstrand in Wassernähe ziehen mussten. Die Anstrengung war allerdings schnell vergessen, nachdem die Strandmuschel aufgebaut war und wir das warme Wasser der Nordsee genießen konnten. Sankt Peter-Ording und die Halbinsel Eiderstedt in Schleswig-Holstein haben uns sehr gut gefallen. Der 12 Kilometer lange Sandstrand, die Deiche, das Meer, einfach alles wunderschön, Auch der leckere Fund: Korianderkuchen.

BUKECHI | Sankt Peter-Ording

St. Peter-Ording, Strand

BUKECHI |  Westerhever Leuchtturm – St. Peter-Ording

Westerhever Leuchtturm, St. Peter-Ording

Ganze Koriandersamen erhält man z. B. im Asialaden.

BUKECHI | Koriander – ganze Samen

Koriander – ganze Samen

Korianderkuchen – Würzig, saftig und lecker

19. Februar 2020
: leicht

By:

Zutaten
  • 500 g Weizenmehl Typ 405
  • 500 g Zucker
  • 250 g Mandeln, gemahlen
  • 3 EL Backkakao
  • 3 TL Koriander, gemahlen
  • 3 TL Koriandersamen, ganz
  • 1 TL Zimt, gemahlen
  • 1 TL Nelken, gemahlen
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2 Eier
  • 350 ml Wasser
  • optional: 100 g Orangeat, Zitronat oder Rosinen
    Puderzucker zum Bestreuen oder als Zuckerguss zum Bestreichen
Anleitung
  • Step 1 Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel* miteinander vermischen und eine Kuhle in die Mitte drücken. Tipp: Orangeat und/oder Zitronat kann zusammen mit den Mandeln gemahlen werden, wenn man nicht so große Stücke davon im Kuchen mag.
  • Step 2 Eier und Wasser in die Kuhle geben und alles mit einem Teigschaber* oder einem Löffel vermengen.
  • Step 3 Backofen auf 170°C vorheizen.
  • Step 4 Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig gleichmäßig darauf verstreichen.
  • Step 5 Für ca. 45 Minuten backen.
  • Step 6 Mit einem Zahnstocher in den Teig stechen und herausziehen. Wenn kein Teig am Zahnstocher kleben bleibt, den Kuchen aus dem Ofen nehmen und wenn gewünscht mit Puderzucker bestreuen oder mit Zuckerguss bestreichen.

*Werbung – Affiliate Links: Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision bekommen, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Nach Oben