Handkäs mit Musik – Echt hessisch

Handkäs mit Musik – Echt hessisch

Handkäs mit Musik ist eine echte hessische Spezialität und das Beste ist, dass man diese ganz einfach zu Hause herstellen kann.

Bei der Musik handelt es sich, wie man sich vielleicht denken kann, um die Töne, die die Zwiebeln bei der späteren Verdauung verursachen werden. Der hinzugefügte Kümmel soll das Ganze etwas verdaulicher machen. Wer keine rohen Zwiebeln mag oder nicht gut verträgt, kann diese in etwas Öl in der Pfanne anschwitzen und dann zu der Marinade geben.

Der Handkäs mit Musik schmeckt gut zu Apfelwein auf einem frisch gebackenen Brot oder zu den auch auf unserem Blog beschriebenen Haddekuchen. Aber auch ohne Apfelwein und auf Knäckebrot ist der marinierte Handkäse sehr lecker. Einfach mal probieren. Vielleicht wird es eines eurer Lieblingsrezepte, was ihr immer wieder macht, so wie es bei uns ist.

BUKECHI | Handkäs Mit Musik

Handkäs mit Musik – Echt hessisch

1. März 2020

Eine Spezialität aus Hessen. Lecker zu frischem Brot und einem Glas Apfelwein.

By:

Zutaten
  • 200 g durchgereiften Handkäse (ca. 1-2 Wochen vor Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums)
  • 6 EL Weißweinessig
  • 3 EL Apfelwein, Apfelsaft oder Apfelessig
  • 6 EL neutrales Pflanzenöl (z. B. Raps- oder Sonnenblumenöl)
  • 1 Prise Salz
  • 0,5-1 TL schwarzer Pfeffer, gemahlen
  • 1 kleine bis mittelgroße Zwiebel
  • 1-1,5 TL Kümmel, ganz
Anleitung
  • Step 1 Die Handkäserollen trennen und in eine flache Schale legen.
  • Step 2 Aus dem Essig, Apfelwein bzw. -saft, -essig, Öl, Salz, Pfeffer und Kümmel eine Marinade herstellen.
  • Step 3 Die Zwiebel abziehen, fein würfeln und in die Marinade geben.
  • Step 4 Alle Zutaten gut vermischen und über den Handkäse geben.
  • Step 5 Die Schale mit dem Handkäse mit Folie abdecken und für mindestens 3 Stunden bei Zimmertemperatur, am Besten aber über Nacht durchziehen lassen. Sollte der Handkäse danach noch nicht weich genug sein, einfach länger bei Zimmertemperatur stehen lassen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Nach Oben